Planspiel

Toledo to do®

TOLEDO to do® ist eine interaktive Plan- und Rollenspiel-Methode, die mit Jugendlichen und Erwachsenen eingesetzt werden kann.
Das Planspiel spielt in al-Andalus, stärkt die Diversity- und Demokratiekompetenz und legt einen Fokus auf interreligiöse
und weltanschauliche Vielfalt.

Hände von einer Gruppe vonJugendlichen

© Marlene Pfau/LIFE e.V.

Inhalt

Die Teilnehmenden des Planspiels tauchen in die Stadt Toledo im 13. Jahrhundert ein und nehmen die Rollen ihrer Bewohner*innen an. Die Stadt auf der Iberischen Halbinsel, im heutigen Spanien, stand für Weltoffenheit und ein friedliches Zusammenleben von Muslime*innen, Juden_Jüdinnen und Christ*innen unter dem christlichen König Alfonso X. Die Teilnehmenden erleben, wie es in ihrer, durch kulturelle und religiöse Vielfalt geprägten Stadt zwischen den Religionsgemeinden zu einem Konflikt kommt. Wie kann der Konflikt gelöst und das Vertrauen zwischen den Bewohner*innen Toledos wiederhergestellt werden?

mehr lesen

Die Teilnehmenden erleben, wie es in ihrer, durch kulturelle und religiöse Vielfalt geprägten Stadt zu einem Konflikt kommt. Wie kann der Konflikt gelöst und das Vertrauen zwischen den verschiedenen Bewohner*innen Toledos wieder hergestellt werden?
Durch das Planspiel wird ein intensiver Prozess im Umgang mit Diversität und Diskriminierung initiiert. Der Perspektivwechsel und die zeitliche und räumliche Distanz ermöglichen einen neuen sensibilisierten Blick auf das heutige Zusammenleben in der pluralen Migrationsgesellschaft.

© Marlene Pfau/LIFE e.V.

Ziele

Durch das Planspiel wird ein intensiver Prozess im Umgang mit Diversität und Diskriminierung initiiert. Der Perspektivwechsel und die zeitliche und räumliche Distanz ermöglichen einen neuen sensibilisierten Blick auf das heutige Zusammenleben in der pluralen Migrationsgesellschaft.

Wir wollen mit dem Planspiel…

… historisches Wissen über al-Andalus und das islamische Erbe Europas vermitteln

mehr lesen

… einen gelingenden Umgang mit religiöser und weltanschaulicher Vielfalt in Bildungsinstitutionen und Gesellschaft fördern
… die Diversity-Kompetenz und interreligiös-, interweltanschauliche Konfliktfähigkeit der Teilnehmenden stärken
… zu einer Auseinandersetzung mit antimuslimischem Rassismus und Antisemitismus anregen
Perspektivwechsel ermöglichen

Einsatz und Formate

90-minütiges Spiel

Who is who in Al-Andalus

Das kurze Toledo-Spiel ist für die Vertiefung von Themeninhalten im Fachunterricht oder der außerschulischen Bildung geeignet.

Lehrer*innen und Pädagog*innen können dieses Format selbst durchführen.
Das Material steht zum Download zur Verfügung oder kann als gedrucktes Kartenset bestellt werden.

 

Projekttag

Das Planspiel ist für einen Projekttag
(ca. 5,5 bis 6 Stunden) in der Schule oder einer Jugendeinrichtung zwischen 15 und 32 Personen und ab 15 Jahren geeignet. Das Planspiel eignet sich darüber hinaus auch für Erwachsene. Es fördert die Diversity-Kompetenz vor allem mit Blick auf religiöse oder weltanschauliche Vielfalt und diesbezügliche Vorurteile und Konflikte. Gleichzeitig wird die historische und kulturelle Bildung zum Mittelalter gestärkt.
Zur Durchführung sind je nach Gruppengröße drei geschulte Teamer*innen notwendig.

 

    mehr lesen

    Ablauf:

    1. Inhaltlicher Einstieg: Spielerischer Input zur Geschichte Toledos, Rollenvergabe
    2. Spielphase: Kennenlernen der Gemeinde & Zusammenarbeit
    3. Konflikt & Bearbeitung: Wie können wir den Konflikt in unserer Stadt friedfertig lösen?
    4. Auswertungsphase:
      Was bedeuten die im Planspiel gemachten Erfahrungen für heute?
      Wie können wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Umfeld, unserer Schule – in einer diversen Gesellschaft stärken?

     Online-Planspiel

    Der eintägige Projekttag steht seit Neustem auch als Online-Planspiel zur Verfügung.

    In ca. 5 Stunden können die Teilnehmenden am Computer oder Tablet über die Plattform Senaryon und Zoom auch ortsunabhängig oder im Home-Schooling das Planspiel in Begleitung von 2 Teamenden miteinander spielen.

    Ablauf, Gruppengröße und Ziele des Planspiels ähneln sich in der digitalen Version weitestgehend.